Hoteltipp Yucatan: Hacienda Chichen

Wer die Ruinen von Chichen Itza hautnah erleben möchte, der sollte in der Hacienda Chichen übernachten. Durch die ideale Lage innerhalb der antiken Stadt Chichen Itza, der Vermischung von Maya-Kultur und Traditionen, kolonialem Erbe und dem eigenen Zugang durch eine Gartenpforte zu den Ruinen von Chichen Itza machen einen Aufenthalt in diesem schönen Hacienda Hotel zu einem eigenen bemerkenswerten Erlebnis.

Die ersten ursprünglichen Ruinen kurz nach der Pforte
Die ersten ursprünglichen Ruinen kurz nach der Pforte

Hacienda Hotel mit besonderem Charme

Das Hauptgebäude der Hacienda erwartet uns in einem gelb-weißen Anstrich und ist von einem wunderschönen Garten umgeben. Der Garten ist so üppig, dass er schon wie ein Dschungel erscheint.

Hauptgebäude der Hacienda Chichen
Hauptgebäude der Hacienda Chichen
Garten
Garten
Pool
Pool
alter Torbogen im Garten
alter Torbogen im Garten

Gemütliche Cottages mit Forschergeschichte

In dem großen Gartengelände befinden sich zwölf Cottages mit insgesamt 18 unterschiedlichen Zimmern. Wir haben Zimmer Nr. 18 und ein hübsches Keramikschild begrüßt uns mit „Esta es su casa. Thompson’s room No. 18.“ Edward Thompson war Besitzer der Hacienda im 19. Jahrhundert. Er und seine Kollegen wohnten auf diesem Gelände. Seine Forschungsarbeiten trugen wesentlich zur internationalen Bekanntheit von Chichen Itza bei.

hübsches Keramikschild
hübsches Keramikschild
Cottages im Garten
Cottages im Garten

Perfekter Ort um Chichen Itza zu besuchen

Das Zimmer mit zwei Doppelbetten ist liebevoll dekoriert mit handbestickten Kissen, handgewebten Bettüberwürfen und Pflanzen. Bewusst wird in den Zimmern auf Fernseh und WIFI verzichtet, damit der Gast schneller zu seiner inneren Ruhe findet und die Natur intensiver wahrnehmen kann. Von der Terrasse geht der Blick zu den Pflanzen des Maya-Dschungels und des Naturschutzgebietes. Wer hier übernachtet, sollte genug Zeit einplanen, um das Gelände zu durchstreifen und auf sich wirken lassen.

unser Zimmer Nr. 18
unser Zimmer Nr. 18
hübsches Kissen
hübsches Kissen
Bad
Bad
Terrasse mit Schaukelstühlen
Terrasse mit Schaukelstühlen

Unser Besuch gilt natürlich nicht nur der schönen Hacienda, sondern hauptsächlich den wunderbaren Ruinen von Chichen Itza, die von hier durch einen privaten Zugang, einer verschlossenen Pforte, besucht werden können.

Chichen Itza
Chichen Itza

Tipp: Die Eintrittskarten haben wir am Vortag am Haupteingang von Chichen Itza gekauft und unseren frühen Besuchswunsch am Empfang des Hotels angemeldet.

Die Ruinen von Chichen Itza am frühen Morgen zu besichtigen, ist für mich ein besonderes Erlebnis, ein Magic Moment. Fotos und einen persönlichen Bericht findet ihr hier.

Sonnenaufgang in Chichen Itza
Sonnenaufgang in Chichen Itza

Nach der Besichtigung können wir noch ein schmackhaftes Frühstück auf der Terrasse des Haupthauses genießen. Das Servicepersonal ist hier wie auch am Empfang ausgesprochen freundlich und zuvorkommend, sodass wir uns rundum wohlfühlen.

Frühstück
Frühstück
Obstteller
Obstteller

Weiterempfehlung

Das Hotel Chichen kann ich gerne weiterempfehlen, ist es doch bei einem Besuch von Chichen Itza das Tüpfelchen auf dem i.

es gibt sogar eine eigene Kirche
es gibt sogar eine eigene Kirche

Adresse Hotel Chichen

Carretera Mérida-Puerto Juárez Km. 120, Zona Hotelera de Chichen Itza, 97751 Chichén Itzá, Yuc., Mexiko

[Anmerkung: Dieser Hoteltipp beruht auf eigenen Erfahrungen, die ich hiermit weitergeben möchte. Der Aufenthalt wurde von mir über einen Reiseveranstalter gebucht und bezahlt, es gab keine Vergünstigungen oder Absprachen mit dem Hotel bezüglich einer Beurteilung. Nur zur Sicherheit: Werbung.]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.