New Orleans French Quarter – Teil 2

New Orleans ist einfach der Wahnsinn, natürlich im absolut positiven Sinne gemeint. In diese Stadt habe ich mich verliebt. Allein im French Quarter gibt es so viel zu sehen, dass uns der gestrige Tag gar nicht gereicht hat. So laufen wir erst mal wieder Richtung Jackson Square und dann die parallel zum Mississippi verlaufende Decatur Street entlang.

Frenchquarter

French Quarter

Hier kommen wir zunächst am Anlegeplatz der Natchez vorbei. Die Natchez ist ein alter Raddampfer, mit dem man Ausflugsfahrten auf dem Mississippi machen kann. Hier kann man entweder tagsüber fahren oder, wie wir es gemacht haben, am Abend mit Dinnerbuffet. Herrlich, aber dazu in einem extra Beitrag mehr. Eine Zeit lang beobachten wir, wie die Natchez ablegt. Das weiße Schiff mit dem roten Schaufelrad leuchtet in der Sonne. Ein erhabener Anblick. New Orleans – let the good times roll.

ein alter Raddampfer - die Natchez
ein alter Raddampfer – die Natchez

Wir spazieren weiter Richtung French Market. Hier gibt es Gator-Sticks, unglaublich scharfe Gewürze und nette Sachen einzukaufen. Weiter hinten wird es dann flohmarktmäßig, zum Glück aber nicht überfüllt.

French Market

Frenchmarket

Frenchmarket

Frenchmarket

Von hier aus machen wir uns wieder auf den Rückweg Richtung Jackson Square und kommen an einigen skurrilen Geschäften vorbei. Witzig anzuschauen, aber stellenweise gewöhnungsbedürftig.

French Quarter

French Quarter

wir sind wieder am Jackson Square mit der St. Louis Kathedrale angekommen
wir sind wieder am Jackson Square mit der St. Louis Kathedrale angekommen
eine der unzähligen Kutschen am Jackson Square
eine der unzähligen Kutschen am Jackson Square

Wir biegen zur St. Ann Street ab und suchen ein ganz besonderes Haus, das NCIS-Hauptquartier in New Orleans aus der US-Fernsehserie. Zunächst meinen wir, es in einer Parkgarage gefunden zu haben, aber es kommt uns dann doch nicht so ganz passend vor.

St. Ann Street
St. Ann Street

French Quarter

French Quarter
hier sind wir noch nicht am Ziel unserer Wünsche

French Quarter

St. Ann Street

Wir laufen noch etwas weiter die St. Ann Street entlang und dann tatsächlich liegt es plötzlich vor uns. Ja, wir haben es gefunden. Allerdings wurden hier nur die Aufnahmen für den Eingang gemacht. Es ist auch gar kein Haus, sondern eine Mauer mit einem Tor und dahinter findet man – genau, völlig unspektakulär – Parkplätze. Ein freundlicher Einheimischer erklärt uns, dass für NCIS New Orleans hier in der St. Ann Street und der näheren Umgebung einige Aufnahmen für Verfolgungsszenen gemacht wurden. Auch hat er das komplette Filmteam kennengelernt und allen gefällt es in New Orleans ausgesprochen gut. Tja, wem nicht? Wir gehen gut gelaunt weiter, schließlich haben wir den Drehort einer unserer Lieblingsserien gefunden.

French Quarter

St. Ann Street

da ist es, das NCIS-Hauptquartier in New Orleans
da ist es, das NCIS-Hauptquartier in New Orleans
French Quarter NCIS Hauptquartier
nanu, da ist ja nur ein Parkplatz
French Quarter NCIS
das direkt angrenzende Gebäude wurde auch schon für Aufnahmen für den NCIS genutzt

Ein Gedanke zu „New Orleans French Quarter – Teil 2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.