Update März

Hallo liebe Traveller,
schon länger habt ihr auf meinem Blog nichts Neues zum aktuellen Thema Südstaaten zu lesen bekommen. Keine Sorge, mein Blog ist nicht etwa eingeschlafen. Es fehlte mir einfach in den letzten Monaten an Zeit, etwas zu veröffentlichen. Aber zwei Artikel habe ich schon vorbereitet. Beide handeln von New Orleans. In dem ersten Artikel berichte ich euch von meinen Erfahrungen im wunderschönen Garden District, im zweiten Artikel habe ich einen Hoteltipp direkt an der Bourbon Street für euch. Der Text steht bei beiden schon, nur die Fotoauswahl nimmt noch ein wenig Zeit in Anspruch. Zum einen möchte ich euch möglichst viel durch die Fotos zeigen, andererseits möchte ich euch auch nicht mit zu vielen Fotos langweilen. Auch ist es für mich nicht immer einfach, mich bei den Fotos zu entscheiden.

Was passiert sonst noch so im März?
Ende März geht es für zwei Wochen nach Mexiko. Unser lieber Freund aus Mexiko macht mit uns ein wenig Yucatán unsicher. Wer sich jetzt wundert, ja, ich war erst letztes Jahr im Oktober mit meiner Familie in Mexiko. Es war mein fünfter Besuch in diesem wunderbaren Land. Auf dieser Reise habe ich bewusst viele Orte erneut besucht, die ich bereits kannte und ich muss euch sagen, ich bin dabei so mit Leib und Seele mit diesem Land verbunden gewesen, dass ich gar nicht mehr davon loskam. Selbst mein Handy meinte erst nach vierzehn Tagen wieder in Deutschland, sich zeitlich umstellen zu müssen. Witzig oder? Ihr könnt euch vorstellen, wie ich mich gefühlt habe. Körperlich anwesend, aber geistig zweigeteilt, halb hier und halb dort.  So intensiv habe ich noch kein Land erlebt. Vielleicht wird es diesmal genau so? Wer weiß?

Ich möchte euch gerne mitnehmen und euch auf Instragram mit täglichen Fotos auf dem laufenden halten. Auch möchte ich mich nun mehr an den Storys versuchen und auch dort mehr Videos online stellen. Wifi ist natürlich Voraussetzung dafür. Aber da ist Mexiko ja ganz gut aufgestellt. Die Route soll von Cancun über Valladolid – Merida – Campeche – Uxmal – Chichen Itza wieder nach Cancun gehen, wo wir dann noch ein paar Tage am Strand verbringen möchten. Bei Fragen zu Mexiko sendet mir einfach einen Kommentar. Was ich davon nicht sofort beantworten kann, kläre ich gerne für euch in Mexiko.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.