Urlaubsziel Mexiko Playa del Carmen, Unternehmungen und Ausflugstipps

Playa del Carmen ist für viele Mexikourlauber ein Begriff. Playa del Carmen mit dem angrenzenden Playacar liegt quasi in der Mitte von Tulum und Cancun, ist nur 60km vom Flughafen Cancun entfernt und liegt an der Riviera Maya. In dem sonst so lebhaften und quirligen Städtchen geht es zum Zeitpunkt meiner Reise etwas ruhiger zu. Covid-19 hält den Tourismus fest im Griff und kurz vor meiner Ankunft wütete Hurrikan Delta, zum Glück nicht so stark wie erwartet. Ich habe für euch einige Tipps für Unternehmungen in Playa de Carmen, Tagesausflüge in die nähere Umgebung und interessante Ziele mit einer Übernachtung zusammengestellt.

Quinta Avenida, die 5. Straße in Playa del Carmen

Die Quinta Avenida ist eine ca. 3km lange Einkaufsstraße und touristischer Anziehungspunkt in Playa del Carmen. Hier gibt es Einkaufzentren, Boutiquen, Souvenirshops, Restaurants, Cafés, Bars und alles, was so dazugehört.

Quinta Avenida in Playa del Carmen
Quinta Avenida in Playa del Carmen

Leider ist die Quinta Avenida mit ihren Nebenstraßen eine einzige Baustelle. Von höherer Stelle wurde bestimmt, dass gleichzeitig das komplette Pflaster entfernt und neu gemacht wird. Dass es fertig wird, darauf warten die Geschäftsleute noch heute. Oft gibt es viele Stolperfallen, bevor man ein Geschäft betreten kann und so warten alle auf Kundschaft. Flanieren doch die Leute mittig über die 5. Straße, die zur Zeit ein breiter Sandweg ist. Von Weitem wird in die Geschäfte geschaut und nichts gekauft, große Lokale sind leer und die Mitarbeiter werben meist vergeblich.

Update Dezember 2020, in einem aktuellen Video über Playa del Carmen habe ich gesehen, dass die Pflasterarbeiten voranschreiten.

Quinta Avenida in Playa del Carmen, leider mit Baustelle

Eine traurige und verzweifelte Stimmung liegt in der Luft, leider auch Resignation. Die Pizzeria, die Sonntag noch Pasta kocht und Pizza backt, steht am Montag zum Verkauf. Nur ein Beispiel dafür, dass für manche nur noch Aufgeben möglich ist. Wie lange können die Menschen noch durchalten?

Quinta Avenida in Playa del Carmen

Parque Fundadores und das Wahrzeichen von Playa del Carmen

An der Meerseite des Parque Fundadores steht das Wahrzeichen von Playa del Carmen, El Portal Maya. Dort finden abends auch kostenlose Aufführungen statt. Leider nicht im Oktober 2020, da der komplette Park mit einem Bauzaun umgeben ist. Ob man das Portal Maya von Meer aus sehen kann, kann ich leider nicht sagen, da die dahinführende Straße auch abgesperrt ist.

Capilla de Nta Señora del Carmen am Parque Fundadores in Playa del Carmen,
leider war die Straße zum Meer gesperrt.

Nur eine kleine Kapelle ist von dem Bauzaun verschont und kann betreten werden, sie heißt Capilla de Nuestra Senora del Carmen. Wer einen Moment der Ruhe sucht oder ein Gebet sprechen möchte, ist herzlich willkommen. Handdesinfektion wird am Eingang ausgegeben. Die hübsche weiße Kapelle hat eine Besonderheit. Hinter dem Altar ist keine Mauer, sondern ein Fenster über die gesamte Fläche mit wunderschöner Aussicht.

Capilla de Nta Señora del Carmen am Parque Fundadores in Playa del Carmen
wunderschöner Blick durch das große Fenster auf Palmen und Meer

Auf der Suche nach Streetart

Streetart ist in Playa del Carmen an vielen Orten zu finden. Ihr müsst nur Ausschau halten und schon taucht in der nächsten Seitenstraße eine komplette Häuserwand mit einem überdimensionalen Jaguar, einer Schildkröte oder einer Gestalt auf, die der Fantasie des Künstlers entsprungen ist. Nicht nur Häuserwände, sondern auch Bauzäune oder Straßenmauern dienen als Untergrund für diese bemerkenswerte Kunst.

Wer noch mehr Lust auf Streetart hat, auch in Cancun haben sich einige ausgezeichnete Künstler verewigt.

Shopping muss manchmal auch im Urlaub sein

Shoppingmalls ziehen euch magisch an? Entlang der 5. Straße gibt es verschiedene Malls, die auch Marken-Label verkaufen. Ich war nur in der Alegria Shoppingmall. Dort gibt es neben den Läden eine nette Dekoration und wer sich abkühlen möchte, auch eine gute Klimaanlage.

Quinta Alegria Shopping Mall

Mein Lieblingsrestaurant in Playa del Carmen

Mein Lieblingsrestaurant ist ganz klar das Bio Natural. Sämtliche Speisen werden mit Bio Zutaten zubereitet. Die Gerichte sind vegetarisch oder vegan und super frisch. Auch gesunde Säfte und Smoothies sind im Angebot. Das Personal ist sehr freundlich, nett und hilfsbereit. Ich habe mich ein wenig durch die Speisekarte geschlemmt und fand alles sehr lecker zubereitet und der Preis stimmt auch.

Mein Hotelfavorit in Playacar

Das Iberostar Quetzal ist mein absoluter Hotelfavorit in Playa del Carmen / Playacar. Ich war vor zwanzig Jahren zum ersten Mal in diesem Hotel und muss sagen, es ist immer noch so erstklassig wie damals. Was sich verändert hat? Die Pflanzen sind noch größer und üppiger geworden, der hohe Anspruch und Standard wurde gehalten. Das gesamte Personal ist überaus freundlich, hilfsbereit und kompetent. Es hat mir wieder sehr gut gefallen und ich würde gerne wiederkommen.

Iberostar Quetzal in Playacar
Iberostar Quetzal in Playacar, Traumstrand

Strände außerhalb des Hotels entdecken

Playa del Carmen hat auch öffentliche Strände. Etwas außerhalb liegt der Strand Xcalacoco und auch Punta Esmeralda. Besonders gut hat mir Playa Punta Esmeralda gefallen. Wenn ich wieder in der Gegend bin, möchte ich dort gerne länger den schönen Strand genießen. Beide Strände sind gut mit dem Taxi zu erreichen, Parkmöglichkeiten gibt es nicht so viele.

Playa Xcalacoco
Playa Punta Esmeralda

Ausflugstipps für einen Tag

  • Tulum, Mayaruinen direkt am Meer mit fantastischer Aussicht
  • Coba, alte Mayastadt mitten im Regenwald
  • Cenote Azul, wunderschöne überirdische Cenote, es gibt aber noch hunderte mehr zu entdecken
  • Sian Ka’an – Naturschutzgebiet, wo man mit etwas Glück auch Delfine und Schildkröten sehen kann
  • Chichen Itza, Weltwunder der Neuzeit, beeindruckende Pyramide des Kukulkan
  • Valladolid, Kolonialstadt mit historischem Stadtzentrum und vielen bunten Häusern
  • Ek Balam, Mayaruinen im Regenwald, bemerkenswertes Stuckfries ist erhalten
  • Cozumel, drittgrößte Insel von Mexiko, nur knapp 16 km vom Festland entfernt und leicht mit der Fähre von Playa del Carmen zu erreichen

Jedes Ziel ist als Tagesausflug von Playa del Carmen und natürlich von allen Orten an der Riviera Maya von Cancun bis Tulum zu erreichen. Wer wenige Urlaubstage vor Ort ist, kann auch einige Orte kombinieren.

Ausflugstipps mit mindestens einer Übernachtung

  • Merida, Hauptstadt von Yucatan, koloniale Häuser, Museen und yucatekische Küche
  • Uxmal, Maya Ruine mit gut erhaltenen Bauwerken und Pyramiden
  • Campeche, Hauptstadt vom Bundesstaat Campeche, teilweise erhaltene Stadtmauer, koloniale Häuser, liegt am Golf von Mexiko

Ihr kennt schon einige von den genannten Zielen? Nennt mir doch euren Lieblingsausflug. Ihr habt Neuigkeiten über Playa del Carmen oder noch mehr Tipps? Ich freue mich über eure Kommentare und beantworte gerne Fragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.