World of Coca-Cola Atlanta – Ausdruck eines Lebensgefühls

Coca-Cola – can’t beat the feeling. Coca-Cola kennt jeder, die Werbespots sind unglaublich gut, und wenn zur Weihnachtszeit der Coca-Cola Truck unterwegs ist, muss einem doch einfach das Herz aufgehen. Atlanta hat sich dann gedacht, machen wir doch ein Coca-Cola Museum auf, die World of Coca-Cola.

Georgia Aquarium und Infostand zur World of Coca-Cola
Georgia Aquarium und Infostand zur World of Coca-Cola

Das Coca-Cola Museum, the World of Coca-Cola, liegt direkt gegenüber vom Georgia Aquarium. Somit kann man die beiden Attraktionen gut an einem Tag verbinden. Im Vorraum bekommt jeder Besucher eine eiskalte Dose Coca-Cola. Nach kurzer Wartezeit beginnt die Führung durch den ersten Teil des Museums. Es wird erklärt, wie genial der Verkauf der Coca-Cola gestartet und auch gar nicht mehr wegzudenken ist. Danach kann man sich frei in den einzelnen Ausstellungsräumen bewegen.

Es gibt viel zu sehen von der ersten Coca-Cola Werbung bis heute. Alte Blechreklameschilder, Kühlschränke, Coca-Cola und Olympia, Kunst mit Coca-Cola Flaschen, Lampen und einfach alles, was mit Coca-Cola weltweit zu tun hat. Natürlich darf dabei auch der Weihnachtsmann mit Coca-Cola nicht fehlen.

Außerdem kann man sich mit dem Tresor, der das Geheimrezept enthält, und dem Coca-Cola Eisbär ablichten lassen. Sehr schön ist auch der 4D-Film. Der Vorfilm ist sehr schön aber auch emotional aufgemacht. Nach vielen glücklichen oder aufregenden Erlebnissen gibt es erst mal eine – ja richtig – Coca-Cola. Der Hauptfilm ist in 4D und wie alles bei Coca-Cola sehr gut gemacht und wirklich unterhaltsam.

Wer nun Durst bekommen hat, kann sich durch die verschiedenen Coca-Cola Produkte der ganzen Welt durchprobieren. Bei einigen Sorten wusste ich gar nicht, dass sie auch von Coca-Cola sind.

Danach gibt es noch den großen Souvenirshop, den Coca-Cola Store, wo sich bestimmt auch jeder Besucher des Museums etwas aussucht.

Das war ein aufregender Tag. Gut gelaunt spazieren wir durch Atlanta Downtown zurück. Morgen fliegen wir weiter nach New Orleans.

  • in den Coca-Cola Store kommt man durch einen separaten Eingang auch ohne Eintrittskarte
  • Homepage der World of Coca-Cola mit allen Infos

Ein Gedanke zu „World of Coca-Cola Atlanta – Ausdruck eines Lebensgefühls

  1. Kann mir vorstellen, dass es interessant war und bestimmt Spaß gemacht hat. Würde auch gerne die alten Reklamen von Coca-Cola sehen. Hammer auch die verschiedenen Sorten zu probieren. Toller Bericht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.